Unternehmensgründung: Lead-Kauf?

Marketing, Lead-Kauf, Start-Ups, Unternehmensgründung


Hallo,
 
Heute möchte ich mich mit der Thematik der Kundengewinnung auseinandersetzen. Ein Freund von mir hat vor einiger Zeit sein eigenes Unternehmen gegründet und hat mich darum gebeten ihm ein wenig unter die Arme zu greifen. Insbesondere die Kundengewinnung und das Marketing machen ihm zu schaffen.
 
Ein gutes Marketing ist natürlich eine Grundvorrausetzung für die Kundengewinnung. Man muss potenzielle Kunden, die Zielgruppe, auf das Unternehmen aufmerksam machen und ihnen die angebotenen Dienstleistungen und/oder die Produkte näherbringen. Zielgruppengerechte Werbung ist hier natürlich unabdingbar.

Trotz Allem ist es für jemand gänzlich unbekannten schwer die Aufmerksamkeit der potenziellen Kunden auf sich zu ziehen. Für ein neu-gegründetes Unternehmen bzw. Start-Up ist der erste Kundenkontakt von hoher Bedeutung, wenn gleich auch sehr schwierig. Hier empfiehlt es sich eigentlich erstmal Leads zu kaufen. Ich weiß nicht ob die Thematik des  Lead-Kaufes hier bekannt ist, deshalb eine kurze Erklärung:

Leads sind im Groben Kundendaten, welche von Unternehmen gekauft werden können. Die Daten sind Branchenbezogen, können regional sein und sind auf das jeweilige Angebot zugeschnitten. So bekommt man lediglich Kontakte von potenziellen Kunden, welche sich im Nachgang auch wirklich für ein Produkt interessieren.

Nähere Infos kann man auch hier finden: http://www.cs-management-consulting.de/. Hab mich da mal ein bisschen reingelesen. Natürlich kann man im ersten Schritt versuchen selbst Leads zu generieren, man muss sich jedoch darüber im Klaren sein, dass hier auch viel Zeit, Mühe und Geld investiert werden muss. Der Kauf von Leads ist meiner Meinung nach auch eine gute Alternative um schnell Kundenkontakt zu schaffen. Was haltet ihr von dieser Option?
Für mich ist die ganze Thematik auch recht neu, ich werde meinem Freund den Lead-kauf aber definitiv vorschlagen. Kundenkontakte an der Hand zu haben und direkt mit der Zielgruppe in Berührung zu kommen hört sich meiner Meinung nach sehr vielversprechend an.

Ansonsten finde ich diesen Artikel noch sehr interessant: https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/tipps-zum-firmen-start-was-unternehmensgruender-wissen-muessen_aid_796190.html. So eine Firma zu gründen hat es schon in sich, wenn man aber für seine Idee Feuer und Flamme ist, dann ist das Ganze meiner Meinung nach auf jeden Fall machbar. Man muss sich eigentlich nur trauen!

LG!
 





Diese Website verwendet Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen