Kampagnen

v10.o - Stand: 22.08.2018
Eine Kampagne ist eine personalisierte Massen-E-Mail, gerichtet an eine Auswahl Ihrer Portalbenutzer oder auch an externe Empfänger. Schicken Sie beispielsweise Produktinformationen an Ihre Kunden, ein Mailing an Ihre Angestellten oder einen Newsletter an alle registrierten Interessenten. Mit SITEFORUM Kampagnen erstellen, starten, verwalten, wiederholen Sie Kampagnen und werten den Erfolg aus.
 
Hinweis: Die Funktion steht "Portal Mastern" und "Contact Managern" zur Verfügung.

1. Übersicht

Sie haben die folgenden Möglichkeiten, eine Kampagne hinzuzufügen:
  • Kampagne aus reinem Text Eine Kampagne mit textbasiertem Inhalt enthält keine Formatierungen, Farben, Bilder o. ä., sondern nur reinen Text und ggf. Platzhalter. HTML-E-Mails werden teilweise als Spam rausgefiltert, deswegen kann man als Alternative reine Textmails verschicken.
  • Kampagne aus HTML Eine Kampagne mit HTML-basiertem Inhalt kann mit Hilfe von HTML formatiert werden. Es kann direkt HTML eingegeben werden oder auch einfach nur Text, der durch den WYSIWYG-Editor formatiert und bearbeitet werden kann.
    Hinweis: Wenn Sie nicht über HMTL-Kenntnisse verfügen, gehen Sie diesen Weg, um eine Kampagne hinzuzufügen.
  • Kampagne aus Vorlagen Eine Kampagne kann auch mittels Vorlagen, also Template-basiert, gestaltet werden. Hierbei sind HTML-Kenntnisse notwendig, wenn die Templates bearbeitet bzw. neue angelegt werden sollen.
Um in den Kampagnen Manager zu gelangen, melden Sie sich bitte als "Portal Master" oder "Contact Manager" an.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
Sie gelangen auf den Übersicht bereits erstellter Kampagnen:
  • Name Zeigt den Namen der Kampagne.
  • Besitzer Zeigt den Besitzer bzw. den Ersteller der Kampagne.
  • Letzter Start Zeigt, wann die Kampagne das letzte Mal gestartet wurde.
  • Empfänger Zeigt die Anzahl der Empfänger.
    Mit Klick auf die Zahl gelangen Sie zur Empfängerübersicht.
  • Start/Test Mit Klick auf das Icon können Sie die Kampagne starten bzw. testen, s. dazu 2.6 Starten & Testen.
  • Statistik Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in die Statistikübersicht, s. dazu 2.8 Statistiken.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus, s. dazu 5. Kampagne bearbeiten.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die Kampagne löschen, s. dazu 2.9 Löschen.
Zum Anfang

2. Kampagne hinzufügen

Um eine neue Kampagne anzulegen, melden Sie sich bitte als "Portal Master" oder "Contact Manager" an.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Kampagnen auf Kampagne hinzufügen.
  4. Geben Sie in das Feld Name der Kampagne einen Namen ein.
    Hinweis: Den Kampagnennamen können Sie per Platzhalter innerhalb der Kampagne aufrufen.
  5. Geben Sie in das Feld Betreff der E-Mail einen Betreff für die E-Mail ein.
  6. Geben Sie in das Feld Absender E-Mail-Adresse den Absender ein.
  7. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
In den Bereichen Vorhandene Inhalte für interne Empfänger und Vorhandene Inhalte für Externe Empfänger legen Sie die Inhalte fest:
Hinweis: Die Vorgehensweise für interne und externe Empfänger ist die gleiche.

2.1 Template-basierter HTML Inhalt

Hinweis: Es wird zwischen Haupttemplates und Inhaltstemplates unterschieden. Ein Haupttemplate bildet den Rahmen einer Kampagne, in den das Inhaltstemplate, mit dem der Inhalt inkl. Bilder, Links, etc. geordnet wird, eingebettet ist. Standardmäßig werden Haupt- und Inhaltstemplates mitgeliefert. Möchten Sie diese Templates bearbeiten oder neue anlegen, s. 3. Templates.

Um eine Kampagne mit Template-basiertem Inhalt anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie entweder auf
    • den Namen des Typs oder
    • auf das Icon Bearbeiten.
  2. Wählen Sie über die Auswahlliste Haupttemplate das gewünschte Template aus.
  3. Wählen Sie über die Auswahlliste Neuen Inhalt hinzufügen das gewünschte Inhaltstemplate aus.
  4. Klicken Sie auf den Button Hinzufügen.
Es öffnet sich die Inhaltsvorlage, in die Sie in den rechten Bereich Details Ihren Inhalt eingeben:
Achtung: Je nach Template variieren die Eingabefelder des Inhaltstemplates.
  1. Geben Sie in das Feld Titel den Titel für diesen Inhalt an.
  2. Geben Sie in das Feld Text den Text des Abschnitts an.
    Hinweis: Nutzen die den WYSIWYG-Editor, um den Text zu formatieren oder klicken Sie auf den Button Quellcode, um den Text direkt im HTML-Quellcode zu bearbeiten.
  3. Sofern das Inhaltstemplate ein Bild enthält, laden Sie es im Bereich Bild hoch:
    • Klicken Sie auf den Button Bild auswählen, um das Bild hochzuladen. Es öffnet sich der SITEFORUM Datei Manager.
    • Wenn Sie das gewünschte Bild bereits in den Datei Manager hochgeladen haben, so wählen Sie es aus dem entsprechenden Ordner aus.
    • Befindet sich die Datei lokal auf Ihrem Rechner,
      1. klicken Sie den Button Durchsuchen.
          Es öffnet sich ein zweites Fenster.
      2. Wählen Sie die gewünschte Datei auf Ihrem Rechner aus.
      3. Klicken Sie auf den Button Öffnen des zweiten Fensters.
          Das zweite Fenster schließt sich wieder.
      4. Wählen Sie, in welcher Größe das Bild hochgeladen werden soll (verkleinert auf 100 px, Standardbildgröße von 250 px, Originalbreite des Bildes).
      5. Klicken Sie im Datei Manager auf den Button Hochladen.
          Die Datei wird im Feld angezeigt.
  4. Sofern das Inhaltstemplate einen Link enthält, geben Sie diesen in das Feld Link ein.
Im linken Bereich Teile/Aktionen sehen Sie die aktuelle Position dieses Templates und den Namen.
  • Sofern mind. zwei Inhaltstemplates bestehen, können Sie mit Klick auf den Pfeil die Position nach oben bzw. nach unten verändern.
  • Mit Klick auf das Icon Löschen können Sie diese Inhaltstemplate löschen.
Für ein weiteres Inhaltstemplate
  1. wählen Sie über die Auswahlliste Neuen Inhalt hinzufügen ein neues Template aus.
  2. Klicken Sie auf den Button Hinzufügen.
    Wiederholen Sie diesen Prozess, bis Ihre Kampagne fertig ist.
  3. Klicken Sie auf den Button Vorschau, um eine Vorschau der bereits erstellten Inhalte zu erhalten.
  4. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Hinweis: Unterhalb der Inhaltstemplates sehen Sie alle Platzhalter, die Ihnen in diesem Bereich zur Verfügung stehen.
Zum Anfang

2.2 HTML-basierter Inhalt

  • Klicken Sie entweder auf
    • den Namen des Typs oder
    • auf das Icon Bearbeiten.
  • Geben Sie im Feld HTML-Code Ansicht direkt HTML-Code ein, um den Inhalt der Kampagne zu beschreiben.
  • Oder klicken Sie auf den Reiter WYSIWYG-Editor Ansicht, um den Text mit Hilfe des Editors zu bearbeiten.
    Hinweis: Unterhalb der Textfelder sehen Sie alle Platzhalter, die Ihnen in diesem Bereich zur Verfügung stehen.
  • Klicken Sie auf den Button Vorschau, um eine Vorschau der bereits erstellten Inhalte zu erhalten.
  • Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Hinweis: Das darunter liegende Feld Mailinhalt (Text) ist für reinen Textinhalt der Kampagne, s. dazu 2.3 Textbasierter Inhalt.
Zum Anfang

2.3 Textbasierter Inhalt

  • Klicken Sie entweder auf
    • den Namen des Typs oder
    • auf das Icon Bearbeiten.
  • Geben Sie im Feld Mail Inhalt (Text) reinen Text ohne HTML für die Kampagne ein.
    Hinweis: Unterhalb der Textfelder sehen Sie alle Platzhalter, die Ihnen in diesem Bereich zur Verfügung stehen.
  • Klicken Sie auf den Button Vorschau, um eine Vorschau der bereits erstellten Inhalte zu erhalten.
  • Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Hinweis: Die Felder HTML-Code Ansicht und WYSIWYG-Editor Ansicht darüber sind für die Eingabe von HTML-Texten, s. dazu 2.2 HTML-basierter Inhalt.
Zum Anfang

2.4 Dateianhänge

Um einen oder mehrere Dateianhänge an die Kampagne anzuhängen, bleiben Sie innerhalb Ihrer Kampagne:
  1. Klicken Sie auf den Reiter Dateianhänge.
  2. Klicken Sie im Bereich Pfad/Datei auf den Button Durchsuchen.
    Ein zweites Fenster öffnet sich.
  3. Wählen Sie in dem zweiten Fenster die gewünschte Datei auf Ihrem System.
  4. Klicken Sie im zweiten Fenster auf den Button Öffnen.
    Das zweite Fenster schließt sich wieder.
  5. Klicken Sie im ersten Fenster auf den Button Hochladen.
Die Datei wird unterhalb der Buttons angezeigt.
Mit Klick auf das Icon in der Spalte Löschen können Sie den Anhang wieder entfernen.

Zum Anfang

2.5 Empfänger

Um die Empfänger zu einer Kampagne hinzuzufügen, klicken Sie innerhalb der Kampagne auf den Reiter Empfänger.
Sofern die Kampagne bereits Empfänger enthält, werden diese hier aufgelistet. Folgende Reiter stehen Ihnen zur Verfügung:
  • Empfänger Zeigt alle bestehenden Empfänger der Kampagne an.
    Hinweis: Externe Empfänger werden mit "Externe Person" in der Spalte Name gekennzeichnet, sofern nur die E-Mail-Adresse bekannt ist.
  • OptIN Zeigt die Nutzer an, die sich per OptIn-Funktion selbst zu dieser Kampagne hinzugefügt haben.
  • OptOut Zeigt die Nutzer an, die sich per OptOut-Funktion selbst von dieser Kampagne entfernt haben.
  • Interne Nutzer hinzufügen Fügen Sie über die Suche registrierte Portalnutzer der Kampagne zu.
    Achtung: Alle Nutzer, die nach Ihren Sucheinstellungen gefunden werden, werden sofort in die Kampagne aufgenommen. Es gibt keine zweite Abfrage.
  • Externe Nutzer Sehen Sie die Listen, die die externen Empfänger enthalten.

Reiter Empfänger
Hinweis: Sind hier keine Empfänger gelistet, wurden der Kampagne noch keine Empfänger zugewiesen.

Folgende Möglichkeiten haben Sie in dieser Ansicht:
  • Details Mit Klick auf das Icon am rechten Rand der Tabelle können Sie die Details des jeweiligen Nutzers einsehen, s. dazu Support "Marketing & CRM > Nutzer & Kontakte".
  • Massenoperation: Sie können alle Empfänger in der Kampagne auswählen, oder nur die aktuell angezeigten Empfänger und folgende Massenoperation ausführen:
    • Entfernen - Mit Klick auf den Button können Sie alle ausgewählten Nutzer aus der Kampagne entfernen.
      • Hinweis: Um die Nutzer auszuwählen, aktivieren Sie die Kästchen links der Nutzer.
    • Zur Gruppe hinzufügen
    • Von Gruppe entfernen
    • Limit festlegen - Geben Sie bei Bedarf die Höchstgrenze an Empfängern in das Feld und klicken Sie auf den Button Empfänger reduzieren.
      • Achtung: Enthält die Kampagne mehr Empfänger als Sie als Höchstgrenze angeben, wird die Differenz an Empfängern nach dem Zufallsprinzip entfernt.
    • Als CSV exportieren
Reiter OptIn
Hinweis: Damit sich Empfänger eigenständig zu einer Kampagnen hinzufügen können, müssen Sie in einer Kampagne einen Link bereitstellen, der dies ermöglicht, z. B.
<a href="$link_subscribe:kampagnenID">Klicken Sie hier, um sich zu dieser Kampagne hinzuzufügen</a>
Sind hier keine Empfänger gelistet, haben sich noch keine zugewiesen.
Folgende Möglichkeit haben Sie in dieser Ansicht:
  • Höchstgrenze Geben Sie bei Bedarf die Höchstgrenze an Empfängern in das Feld und klicken Sie auf den Button Empfänger reduzieren.
    Achtung: Enthält die Kampagne mehr Empfänger als Sie als Höchstgrenze angeben, wird die Differenz an Empfängern nach dem Zufallsprinzip entfernt.
Reiter OptOut
Hinweis: Damit sich Empfänger eigenständig von einer Kampagne entfernen können, müssen Sie in einer Kampagne einen Link bereitstellen, der dies ermöglicht, z. B.
<a href="$link_unsubscribe:1173183374395">Klicken Sie hier, um sich von dieser Kampagne abzumelden</a>
Sind hier keine Empfänger gelistet, haben sich noch keine entfernt.
Folgende Möglichkeit haben Sie in dieser Ansicht:
  • Höchstgrenze Geben Sie bei Bedarf die Höchstgrenze an Empfängern in das Feld und klicken Sie auf den Button Empfänger reduzieren.
    Achtung: Enthält die Kampagne mehr Empfänger als Sie als Höchstgrenze angeben, wird die Differenz an Empfängern nach dem Zufallsprinzip entfernt.
Reiter Interne Nutzer hinzufügen
Hinweis: Interne Nutzer sind Nutzer Ihres Portals, die also bereits einen Entrag in der Datenbank besitzen.
Folgendermaßen machen Sie Nutzer zu Empfängern der Kampagne:
  • Mit den Auswahllisten UND/ODER verknüpfen Sie je nach Bedarf die verschiedenen Suchkriterien miteinander.
  1. In Nutzergruppe Wählen Sie bei Bedarf über die Auswahlliste die gewünschte Nutzergruppe.
  2. Kontakt wurde erstellt in den letzten Schränken Sie bei Bedarf den Zeitraum der Erstellung ein.
    1. Grenzen Sie in den zwei folgenden Feldern den Zeitraum ein.
    2. Wählen Sie über die Auswahlliste dahinter die Zeiteinheit.
  3. Kontakt wurde verändert in den letzten Schränken Sie bei Bedarf den Zeitraum der Bearbeitung ein.
    1. Grenzen Sie in den zwei folgenden Feldern den Zeitraum ein.
    2. Wählen Sie über die hinterste Auswahlliste die Zeiteinheit.
  4. Weitere Einschränkungen Wählen Sie bei Bedarf über die Auswahllisten die gewünschten Optionen, um die Suche weiter einzuschränken. Geben Sie in das Feld dahinter den jeweiligen Begriff ein.
  5. Klicken Sie auf den Button Nutzer zu Kampagne hinzufügen, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Achtung: Es gibt keine zweite Abfrage. Alle Nutzer, die in Ihrer Auswahl enthalten sind, werden zu Empfängern der Kampagne.
Um die Empfänger einzusehen, klicken Sie auf den Reiter Empfänger.

Reiter Externe Nutzer
Hinweis: Externe Nutzer sind Nutzer, die noch keinen Eintrag in der Datenbank besitzen und nicht Nutzer Ihres Portals sind.
  1. Wählen Sie die Liste, die die gewünschten Externen Nutzer enthält.
  2. Klicken Sie auf das Icon
    • Hinzufügen, um die enthaltenen Nutzer der Kampagne hinzuzufügen oder
    • Entfernen, um die Nutzer aus der Kampagne zu entfernen.
  3. Bestätigen Sie Vorgang mit Klick auf den Button JA.
Um eine Datei mit externen Empfängern hochzuladen, s. 6.1 Externe Empfänger.

Zum Anfang

2.6 Starten & Testen

Um die Kampagne zu testen, schicken Sie sie am besten an sich selbst:
  1. Klicken Sie innerhalb der Kampagne auf den Reiter Starten & Testen.
  2. Aktivieren Sie die Option Die Kampagne jetzt testen und geben Sie in das Feld die gewünschte E-Mail-Adresse ein.
  3. Aktivieren Sie im Bereich Vorhandene Inhalte für interne Empfänger bzw. Vorhandene Inhalte für externe Empfänger die entsprechenden Kampagnentypen in der Spalte Auswahl (Quadrate).
    Hinweis: Die farbigen Kreise in der Spalte Vorhanden zeigen den Status des entsprechenden Kampagnentyps an, grün = vorhanden, rot = nicht vorhanden.
    Achtung: Nach rechts eingerückte Kreise in der Spalte "Vorhanden" und nicht-fettgedruckte Beschreibungen in der Spalte "Typ" sind Untermengen des übergeordneten, fettgedruckten Typs.
  4. Aktivieren Sie die Option Link-Tracking für diesen Versand deaktivieren, wenn Sie Klicks auf enthaltene Links nicht verfolgen möchten.
  5. Wählen Sie über die Auswahlliste Auswertungen für diesen Durchlauf werden automatisch archiviert in die Anzahl der gewünschten Wochen aus.
  6. Klicken Sie auf den Button Ja, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Um die Kampagne zu starten, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Aktivieren Sie im Bereich Die Kampagne jetzt starten entweder
    • Sende nur an Empfänger die seit dem letzten Start neu hinzugekommen sind oder
    • Kampagne erneut zu allen Empfängern senden.
    Hinweis: Die Zahl jeweils in der zweiten Zeile zeigt die Anzahl der Empfänger an.
  2. Aktivieren Sie im Bereich Vorhandene Inhalte für interne Empfänger bzw. Vorhandene Inhalte für externe Empfänger die entsprechenden Kampagnentypen in der Spalte Auswahl (Quadrate).
    Hinweis: Die farbigen Kreise in der Spalte Vorhanden zeigen den Status des entsprechenden Kampagnentyps an, grün = vorhanden, rot = nicht vorhanden.
    Achtung: Nach rechts eingerückte Kreise in der Spalte "Vorhanden" und nicht-fettgedruckte Beschreibungen in der Spalte "Typ" sind Untermengen des übergeordneten, fettgedruckten Typs.
  3. Aktivieren Sie die Option Link-Tracking für diesen Versand deaktivieren, wenn Sie Klicks auf enthaltene Links nicht verfolgen möchten.
  4. Wählen Sie über die Auswahlliste Auswertungen für diesen Durchlauf werden automatisch archiviert in die Anzahl der gewünschten Wochen aus.
  5. Klicken Sie auf den Button Ja, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Achtung: Enthält die Kampagne externe Empfänger, müssen Sie entweder Inhalte für externe Empfänger bereitstellen und "Vorhandene Inhalte für Externe Empfänger" aktivieren (zur Erstellung von Inhalten für externe Empfänger s. 2. Kampagne hinzufügen) oder Sie müssen die externen Empfänger aus der Empfängerliste löschen, s. dazu Reiter Externe Nutzer.

Zum Anfang

2.7 Zeitplan

Hier legen Sie einen Zeitplan fest, wenn eine Kampagne automatisch regelmäßig versendet werden soll.
  1. Wählen Sie die Tage aus, an denen die Kampagne versendet werden soll.
  2. Wählen Sie über die erscheinenden Auswahlfelder die Uhrzeit für den Tag aus.
  3. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
  4. Klicken Sie bei Bedarf auf den Button Datum hinzufügen, um den Versand an einem bestimmtesten Datum zu veranlassen.
  5. Wählen Sie über die Auswahllisten das Datum und die Uhrzeit aus.
  6. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
  7. Wiederholen Sie bei Bedarf diesen Vorgang. Um ein Datum zu löschen, klicken Sie auf das Icon Löschen.
Zum Anfang

2.8 Statistiken

Mit Hilfe der Statistiken werten Sie Ihre Kampagnen aus.
Hinweis: Die Statistiken machen nur dann Sinn, wenn die Kampagne auch verschickt wurde.
  • Klicken Sie innerhalb der Kampagne auf den Reiter Statistiken.
Sie erhalten folgende Tabelle:
  • Details Mit Klick auf das Icon gelangen Sie zu den Statistikdetails.
  • Betreff, Typ, Absender Zeigt Betreff, Typ und Absender der Kampagne an.
    Mit Klick auf den Betreff gelangen Sie zu den Statistikdetails.
  • Uhrzeit, Dauer Zeigt Datum, Uhrzeit und Dauer des Versands an.
  • Archiv Mit Klick auf das Icon können Sie den Kampagnenstart archivieren.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die Statistik dieses Versands löschen.
Klicken Sie auf die Kampagne, dessen Statistik Sie einsehen möchten. Sie sehen jeweils prozentual und grafisch, wer die Kampagne erhalten, geöffnet und enthaltene Links geklickt hat.
Hinweis: Mit Klick auf die Zahlen in der Spalte Anzahl können Sie die jeweiligen Empfänger einsehen.

Zum Anfang

2.9 Löschen

  1. Wählen Sie in der Übersicht die Kampagne, die Sie löschen möchten.
  2. Klicken Sie auf das Icon Löschen.
  3. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit Klick auf den Button OK.
Zum Anfang

3. Templates

Wichtig: Sie können eine Kampagne rein mit Text, rein mit HTML (HTML-Code oder WYSIWYG-Editor) oder per Vorlagen, also Templates, gestalten. Soll Ihre Kampagne auf Templates basieren, müssen diese vorher angelegt werden, sofern Sie nicht die standardmäßigen Templates verwenden möchten.

Es wird zwischen Haupttemplates und Inhaltstemplates unterschieden: Ein Haupttemplate bildet den Rahmen einer Kampagne, in den das Inhaltstemplate, mit dem der Inhalt inkl. Bilder, Links, etc. geordnet wird, eingebettet ist.

3.1 Haupttemplates

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Design Templates auf Kampagnen-Haupttemplate.
Sie gelangen zum Übersicht der bereits existierenden Haupttemplates:
  • Name Zeigt den Namen des Haupttemplates.
    Mit Klick auf den Namen können Sie das Template bearbeiten.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie das Template löschen.
  1. Klicken Sie auf den Reiter Hinzufügen.
  2. Geben Sie in das Feld Name einen Namen für das Template ein.
  3. Geben Sie in das Feld Code den HTML-Code ein, der das Template beschreibt.
  4. Im Bereich Spezielle Platzhalter sehen Sie die Platzhalter, die Ihnen in diesem Template zur Verfügung stehen.
  5. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

3.2 Inhaltstemplates

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Templates auf Kampagnen-Inhaltstemplate.
Sie gelangen zum Übersicht der bereits existierenden Inhaltstemplates:
  • Name Zeigt den Namen des Inhaltstemplates.
    Mit Klick auf den Namen können Sie das Template bearbeiten.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie das Template löschen.
  1. Klicken Sie auf den Reiter Hinzufügen.
  2. Geben Sie in das Feld Name einen Namen für das Template ein.
  3. Geben Sie in das Feld Code den HTML-Code ein, der das Template beschreibt.
  4. Im Bereich Spezielle Platzhalter sehen Sie die Platzhalter, die Ihnen in diesem Template zur Verfügung stehen.
  5. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

4. Empfänger synchronisieren

Wenn eine Kampagne z. B. besonders viele oder ganz bestimmte Empfänger enthält, denen Sie eine andere Kampagne schicken möchten, können Sie die Empfänger einfach synchronisieren.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Kampagnen auf Empfänger synchronisieren.
  4. Wählen Sie über die Auswahlliste Quellkampagne die Kampagne, die die Empfänger enthält, die Sie in die neue Kampagne überführen möchten.
  5. Wählen Sie über die Auswahlliste Zielkampagne die Kampagne, die die Empfänger erhalten soll.
  6. Klicken Sie den gewünschten Button, um die Empfänger zu synchronisieren.
  7. Aktivieren Sie bei Bedarf die Option Synchronisierte Empfänger als "BEREITS VERSANDT" markieren.
  8. Klicken Sie auf den Button Jetzt synchronisieren.
Zum Anfang

5. Kampagne bearbeiten

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Wählen Sie im Übersicht die Kampagne, die Sie bearbeiten möchten.
  4. Klicken Sie entweder auf den Namen der Kampagne oder auf das Icon Bearbeiten.
Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor, s. dazu 2. Kampagne hinzufügen.

Zum Anfang

6. Empfänger

Verwalten Sie in diesem Bereich Listen für externe Empfänger und Blacklists.

6.1 Externe Empfänger

Sie können Kampagnen auch an externe Empfänger (Empfänger, die nicht im Portal eingetragen sind, von denen Sie z. B. nur über die E-Mail-Adresse verfügen) verschicken. Die Empfänger importieren Sie per .txt- oder .csv-Datei.
Hinweis: Die Datei, die Sie dazu hochladen, darf nur eine E-Mail-Adresse pro Zeile enthalten. Die Zeilen müssen durch einen Zeilenumbruch voneinander getrennt sein.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Empfänger auf Externe Empfänger.
  4. Geben Sie im Bereich Lade neue Liste hoch in das Feld Name einen Namen ein.
    Hinweis: Der Dateiname wird nicht angezeigt.
  5. Geben Sie in das Feld Beschreibung eine Beschreibung für die Datei ein.
  6. Laden Sie im Bereich Datei die gewünschte Datei hoch:
    1. Klicken Sie auf den Button Durchsuchen.
      Ein zweites Fenster öffnet sich.
    2. Wählen Sie im zweiten Fenster die gewünschte Datei aus.
    3. Klicken Sie im zweiten Fenster auf den Button Öffnen.
      Das zweite Fenster schließt sich wieder.
  7. Klicken Sie auf den Button Hochladen im ersten Fenster.
Die Liste wird im Bereich Vorhandene Listen aufgelistet:
  • Name Zeigt den Namen und die Beschreibung des Uploads.
  • Einträge Zeigt an, wie viele Empfänger in der Datei enthalten sind.
  • Größe Zeigt die Größe der Datei an.
  • Hochgeladen von Zeigt an, wer die Datei hochgeladen hat.
  • Datum Zeigt Datum und Uhrzeit des Uploads an.
  • Herunterladen Mit Klick auf das Icon können Sie die Datei runterladen und lokal speichern oder öffnen.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die Datei löschen.
Zum Anfang

6.2 Blacklist

Eine Blacklist enthält E-Mail-Adressen von internen oder externen Nutzern, die keine Kampagnen erhalten sollen. So müssen Sie die Empfänger nicht einzeln durchgehen, ob einer dabei ist, der die Kampagne gar nicht erhalten soll.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Empfänger auf Blacklist.
Liste

Sofern bereits Nutzer in die Blacklist aufgenommen wurden, werden diese hier aufgelistet. Sie haben folgende Möglichkeiten:

Von Blacklist entfernen
  1. Aktivieren Sie die Optionen der Nutzer, die Sie von der Blacklist entfernen möchten.
    • Klicken Sie auf den Button Alle, um alle Nutzer zu aktivieren oder
    • klicken Sie auf den Button Keine, um alle getätigten Aktivierungen zu entfernen.
  2. Wählen Sie über die Auswahlliste Von Blacklist entfernen.
  3. Klicken Sie auf den Button Go.
Zu .csv-Datei exportieren
  1. Klicken Sie auf den Button Zu .csv-Datei exportieren.
    Alle Einträge werden exportiert.
  2. Öffnen Sie die Datei oder speichern Sie sie auf Ihrem System ab.
E-Mails zu Blacklist hinzufügen
  1. Geben Sie alle gewünschten E-Mail-Adressen in das Feld ein.
    Hinweis: Eine E-Mail-Adresse pro Zeile. Trennen Sie die E-Mail-Adressen durch einen Zeilenumbruch.
  2. Klicken Sie auf den Button Hinzufügen, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

7. Bounce Boxen

Mit Bounce Boxen können Sie Adressdatensätze und E-Mail-Adressen verwalten. Die Bounce Box erkennt, ob Nutzer noch erreichbar oder nicht mehr erreichbar sind.

7.1 Übersicht

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Bounce Boxen auf Übersicht.
Sofern mind. eine Bounce-Box bereits existiert, wird sie hier angezeigt:
  • Nutzer/Kontoname Zeigt den Kontonamen an.
  • E-Mail Zeigt die Absender-E-Mail-Adresse an.
  • Server (eingehend/ausgehend) Zeigt eingehenden und ausgehenden Server an.
  • Status Zeigt an, ob die Bounce-Box aktiv oder inaktiv ist.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die Bounce-Box löschen.
  • Posteingang Mit Klick auf das Icon gelangen Sie zur Auflistung der E-Mails im Posteingang, s. dazu 7.2 Posteingang.
Zum Anfang

7.2 Posteingang

Um den Posteingang der Bounce Box einzusehen, klicken Sie bitte im Übersicht auf das Icon Posteingang der entsprechenden Bounce Box.

Sofern E-Mails bereits zurück gegangen sind, erhalten Sie folgende Tabelle:
  • Briefumschlag Der Briefumschlag veranschaulicht, ob die Mail gelesen (Briefumschlag offen) oder noch ungelesen (Briefumschlag geschlossen) ist.
  • Männchen Das Männchen veranschaulicht, ob der Empfänger bekannt und somit bereits in der Datenbank vorhanden (Männchen ohne roten Strich) ist oder ob die E-Mail-Adresse nicht identifiziert werden konnte (Männchen rot durchgestrichen).
    Mit Klick auf das Icon gelangen Sie zu den Nutzerdetails, s. dazu Support "Marketing & CRM > Nutzer & Kontakte".
  • Empfänger Zeigt den Empfänger an.
  • Absender Zeigt die Absender-Bounce-Box an.
  • Betreff Zeigt den Betreff der Kampagne an.
    Mit Klick auf den Betreff öffnen Sie die E-Mail.
  • Datum Zeigt Datum und Uhrzeit an, wann die E-Mail in die Bounce-Box einging.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die E-Mail löschen.
Standardmäßig werden alle enthaltenen E-Mails aufgelistet. Mit Klick auf einen der Buttons oberhalb können Sie die Anzeige einschränken:
  • Alle Zeigt alle eingegangenen E-Mails an.
  • Antwort vom Nutzer Zeigt alle Antworten der Nutzer an; grün gekennzeichnet.
  • Soft Bounced Zeigt alle E-Mails an, deren E-Mail-Adresse zwar existiert, aber momentan nicht erreichbar ist, weil bspw. voll; gelb gekennzeichnet.
  • Hard Bounced Zeigt alle E-Mails an, deren E-Mail-Adresse nicht bzw. nicht mehr existiert oder ungültig ist; rot gekennzeichnet.
  • Unerkannt Zeigt alle E-Mails an, die keinem Status zugewiesen werden konnten; lila gekennzeichnet.
  • Geändert Zeigt alle E-Mails an, die von Ihnen per Aktion geändert wurden.
Über den Bereich Auswahl unterhalb der E-Mails haben Sie die Möglichkeit, mit Klick auf den entsprechenden Button nur die gewählten E-Mails anzuzeigen.

Über den Bereich Aktionen können Sie verschiedene Aktionen mit den ausgewählten E-Mails durchführen:
  1. Aktivieren Sie alle gewünschten E-Mails mit Klick auf das Kästchen in der ersten Spalte.
  2. Wählen Sie über die Auswahlliste die gewünschte Aktion.
  3. Klicken Sie auf den Button Durchführen, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

7.3 Hinzufügen

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Marketing & CRM > Kampagnen.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Bounce Boxen auf Hinzufügen.
  4. Name Geben Sie einen Kontonamen ein.
  5. E-Mail-Adresse Geben Sie eine Absender-E-Mail-Adresse ein.
  6. Server (Eingang) Geben Sie Eingangsserver an, z. B. pop.server.com.
  7. Server (Ausgang) Geben Sie den Ausgangsserver an, z. B. smtp.server.com.
  8. Passwort Geben Sie ein Passwort ein.
  9. Status Aktivieren Sie die Checkbox, um den Status auf aktiv zu setzen.
  10. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

7.4 VERP

  1. VERP funktioniert für Bounce Boxen. Erstellen Sie zuerst einige Bounce-Boxen.
    Hier ist ein Beispiel für Server Einstellungen:
    (Marketing & CRM > Kampagnen > Bounce Boxen > Übersicht)

    Name: newsletter@beispiel.com
    E-Mail: Beispiel Newsletter
  2. Wir empfehlen, Standard VERP-Einstellungen zu verwenden. Jedoch können Sie auch Ihre eigenen Einstellungen vornehmen:
    Marketing & CRM > Kampagnen > Bounce Boxen > VERP

  3. Erstellen Sie eine Test-Kampagne mit einigen Empfängern, um das VERP-System zu testen.
Zum Anfang

8. Newsletter

Mit dieser Funktion können sich Ihre Nutzer schnell und einfach zu einer Ihrer Kampagnen hinzufügen.
Das folgende SITEFORUM Template kann in eine Story, ein Design-Attribut oder ein Widget eingefügt werden:
/campaignManager/subscription

Die Abonnenten werden danach automatisch zur Kampagne "Newsletter" (ID=1) hinzugefügt.

Zum Anfang

Kontakt


Beim Klick auf "Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.




SITEFORUM GmbH, Walkmuehlstr. 1a, 99084, Erfurt, Germany
Telefon: +49 361 6661 5810   E-Mail: info@siteforum.com
© 2019 by SITEFORUM GmbH  |  Impressum  |  Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen