Variable Envelope Return Path (VERP)

Eine Technik, die von einem elektronischen Mailinglisten-Software (einschließlich SITEFORUM) verwendet wird, um die automatischen Erkennung und Entfernung von unzustellbare E-Mail-Adressen zu ermöglichen. Es funktioniert durch die Verwendung eines anderen Rückweg (auch "Envelope Sender") für jeden Empfänger einer Nachricht.

Eine vollständige Beschreibung von VERP erhalten Sie auf Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Variable_envelope_return_path
 
SITEFORUM empfiehlt die Verwendung von VERP allen seinen Software-as-a-Service-Kunden. Besonders diejenigen, die die SITEFORUM Kampagnen-Manager zum Senden von Massen-E-Mails an seine Nutzer.
VERP hilft dabei:
  • Empfängerlisten sauber zu halten
  • E-Mails nur an Personen zu schicken, die auch erreicht werden können
  • ein besseres Ranking bei großen E-Mail-Anbietern wie Gmail, Hotmail, Yahoo zu erhalten
Das Verfahren ist einfach: Wenn eine E-Mail nicht an einen Empfänger geliefert werden kann, wird diese wieder an den SITEFORUM Server zurückgeliefert. Nach einmaliger Zurücklieferung wird diese E-Mail auf der "Bounce List" platziert. Geschieht dies 3 Mal, wird der Empfänger automatisch der Blacklist hinzugefügt.

Parameter
SITEFORUM hat eine Liste der konfigurierbaren Parameter, die von SITEFORUM Administratoren verwendet werden:
/bounce/verp/enabled                   [0|1]
/bounce/verp/delimiter1                 [+]
/bounce/verp/delimiter2                 [=]
/bounce/blacklist/enabled            [0|1]
/bounce/blacklist/release_days   Legt fest, wann E-Mails von der Bounce-List entfernt werden, Standardwert ist 30 Tage.
/bounce/blacklist/max_failed        Legt fest, nach wievielen "Bounces" eine E-Mail Adresse auf die Blacklist verschoben wird, Standardwert ist 3.
/bounce/blacklist/remove_from_campaigns   [0]

Es gibt keine Änderung im SITEFORUM Frontend. Bounces sind immer im SITEFORUM Bounce Manager sichtbar. Jeder Bounce - egal ob eine User-Antwort, automatische Antwort oder ein "richtiger" Bounce - wird auf die Bounce Liste gesetzt. Wenn die Grenzen erreicht oder überschritten wird, dann wird die Empfänger E-Mail-Adresse automatisch auf die Blacklist gesetzt.

Wichtig: Wenn ein Nutzer, dessen E-Mail Adresse sich auf der Blacklist befindet, sich in das System einloggt, bekommt dieser eine Warnung, die erklärt, dass das System ihn nicht unter der angegebenen E-Mail Adresse erreichen konnte. Der Nutzer kann danach sein Profil aktualisieren und sich von der Blacklist entfernen.

Wenn Ihr Bounce Email-Postfächer nicht von SITEFORUM Cloud Computing-Dienst verwaltet werden, dann müssen Sie Ihre E-Mail-Server-Dokumentation überprüfen. Die SITEFORUM E-Mail-Infrastruktur kann auf diese Weise aktiviert werden und keine "Catchall Mailbox" muss erstellt werden.

------------------

"User-Antworten" welche Abwedenheitsnotizen etc beinhalten  werden vom VERP Prozess ignoriert und können manuell verarbeitet werden.
 
Die "VERP" Übersicht hat auch die Option, die Logdatei über die Nutzer, die auf die Blacklist verschoben wurden, anzuzeigen. Das erlaubt Ihnen diese kritischen Entscheidungen zu überwachen. Sie können das Verschieben auf die Blacklist auch deaktivieren und nur verfolgen, wie das System die Dinge klassifiziert.

Nachdem ein Nutzer auf die Blacklist gesetzt wird, wird er von der "Bounce"-Liste entfernt.
  • Enable VERP => anschalten / ausschalten
  • Move bounced emails to blacklist => E-Mails werden nachdem Sie die Kriterien erfüllen von der Bounce-Liste auf die Blacklist verschoben
  • How many failed attempts => wenn die Anzahl der Bounces höher ist als hier angegeben, wird der Empfänger auf die Blacklist verschoben

Kontakt


Beim Klick auf "Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.




SITEFORUM GmbH, Walkmuehlstr. 1a, 99084, Erfurt, Germany
Telefon: +49 361 6661 5810   E-Mail: info@siteforum.com
© 2019 by SITEFORUM GmbH  |  Impressum  |  Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen