Storys

v9.0- Stand: 14.12.2017
Mit dieser Funktion können Sie mehrsprachige Inhalte, sog. Storys, verfassen und zu Menüs zuordnen. Storys können je nach Vorlage, sog. Template, ein unterschiedliches Design und Layout erhalten. Es besteht die Möglichkeit, Storys zeitgesteuert darzustellen und gleichzeitig in mehreren Menüs zu platzieren. Alle Inhalte können für bestimmte Nutzergruppen zugänglich gemacht werden. Über integrierte WYSIWYG-Editoren können Verfasser ohne Programmierkenntnisse Inhalte formatieren und verlinken. Parallel kann auch der HTML-Quelltext direkt bearbeitet werden.
Hinweis: Um hier arbeiten zu können, müssen Sie mind. eine der Rollen "Editor", "Content Manager" oder "Portal Master" besitzen.

Zum Anfang

1. Übersicht

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Storys auf Übersicht.
Sie haben nun verschiedene Möglichkeiten, eine Story auszuwählen, um sie z. B. zu bearbeiten:
  • Menüs Wählen Sie die gewünschte Story nach Menüzugehörigkeit aus.
  • Suchen Geben Sie ein Wort aus dem Storytitel ein und suchen Sie die Story.
  • Storytyp Wählen Sie die Story nach zugewiesenem Storytp aus.
  • Editoren Wählen Sie die Story nach Editor aus.
  • Zeitraum Wählen Sie den Zeitraum, in dem die Story erstellt wurde.
  • Story-Template Wählen Sie das Template, auf dem die Story basiert.
  • Übersetzungen Wählen Sie die Story nach Menüzugehörigkeit aus und anschließend nach der gewünschten Sprache
Details und weitere Vorgehensweise hierzu s. 3. Bearbeiten.

Zum Anfang

2. Hinzufügen

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Storys auf Hinzufügen.
Um eine neue Story zu schreiben, müssen Sie fünf Schritte durchlaufen:

Zum Anfang

2.1 Templates

Ein Template gibt das Layout der Story vor, z. B. wie Text und Bilder ausgerichtet sind. Sie erhalten eine Auflistung aller vorhandenen Templates.
Hinweis: Sie können vorhandene Templates bearbeiten oder neue Templates erstellen, s. hierzu 8. Story Templates.
  1. Wählen Sie das gewünschte Template aus.
  2. Klicken Sie direkt auf Vorschaubild.
Sie gelangen zum zweiten Schritt.

Zum Anfang

2.2 Text + Details

Hinweis: Dieser Schritt kann auch anders aussehen, das ist abhängig vom Template, das u. U. andere Felder als die hier angegeben bereit stellt.
Hinweis: Sie können diese Optionen vorauswählen, so dass Sie bei jeder Storyerstellung bereits aktiviert oder deaktiviert sind, s. dazu 5. Standardeinstellungen.
  1. Geben Sie im Bereich Inhalt in das Feld Titel den Titel Ihrer Story ein.
    Hinweis: Im Bearbeitungsmodus (nicht beim erstmaligen Hinzufügen) finden Sie unterhalb des Titels die StoryID.
  2. Geben Sie in das Feld Kurze Beschreibung eine einleitende Beschreibung ein, die nicht mehr als 1000 Buchstaben (etwa 10 Sätze) enthalten sollte.
    Hinweis: Geben Sie hier reinen Text ein, verwenden Sie kein HTML.
  3. Geben Sie in das Feld Lange Beschreibung den ausführlichen Text Ihrer Story ein.
    Hinweis: Formatieren Sie den Text mit Hilfe des WYSIWYG-Editors, wenn Sie nicht über HTML-Kenntnisse verfügen. Über den Button Quellcode des WYSIWYG-Editors gelangen Sie direkt in den HTML-Quelltext, den Sie von dort aus auch bearbeiten können.
  4. Fügen Sie bei Bedarf Platzhalter ein, wie <a href="documentID:0123456789">Link Name</a>. Um alle verfügbaren Platzhalter einzusehen, klicken Sie bitte im Bereich Platzhalter unterhalb der langen Beschreibung auf das rote Icon.
    Achtung: Ersetzen Sie hier die Zahl mit der jeweiligen ID. Platzhalter, die eine Verlinkung darstellen, die von einen HTML-Tag umrahmt sind, können nur in der HTML-Ansicht verwendet werden.
  5. Per Link Generator können Sie zu anderen Elementen (Bildern, Dokumenten, Foren, Formularen, externen Websites, etc.) verlinken, ohne Platzhalter nutzen zu müssen.
    1. Klicken Sie auf den Button Link Generator.
      Es öffnet sich ein neues Fenster.
    2. Wählen Sie aus der Auswahlliste Linkart auswählen die Linkart aus, die Sie benötigen, z. B. Link zu Dokument (DMS).
    3. Möchten Sie einen Schritt zurück gehen, klicken Sie auf den Button Andere Auswahl.
    4. Wählen Sie aus der zweiten Auswahlliste das entsprechende Element, hier den Ordnerpfad.
    5. Je nach gewählter Linkart erhalten Sie noch eine dritte Auswahl, hier die Datei.
    6. Geben Sie in das Feld Name des Links den Namen des Links ein.
    7. Klicken Sie auf den Button Erstellen.
    8. Klicken Sie auf den Button [Zur langen Beschreibung kopieren] oder kopieren Sie den erstellten Link und fügen Sie ihn an die gewünschte Stelle im HTML-Quelltext ein.
    9. Klicken Sie auf den Button Schließen, um den Link Generator zu schließen.
  6. Klicken Sie im Bereich Bilder auf den Button Auswählen, um das Bild, das Sie in der Story anzeigen möchten, aus dem Portal bzw. von lokal auszuwählen.
    Es öffnet sich die SITEFORUM Dateien-Funktion.
    • Wenn das gewünschte Bild bereits zu den Dateien hochgeladen wurde, wählen Sie es aus dem entsprechenden Ordner aus.
    • Befindet sich die Datei lokal auf Ihrem Rechner,
      1. klicken Sie den Button Durchsuchen.
      Es öffnet sich ein zweites Fenster.
      2. Wählen Sie die gewünschte Datei auf Ihrem Rechner aus.
      3. Klicken Sie auf den Button Öffnen des zweiten Fensters.
      Das zweite Fenster schließt sich wieder.
      4. Wählen Sie, in welcher Größe das Bild hochgeladen werden soll (verkleinert auf 100 px, Standardbildgröße von 250 px, Originalbreite des Bildes).
      5. Klicken Sie in der Dateien-Funktion auf den Button Hochladen.
      Das erste Fenster schließt sich wieder.
    • Die Datei wird im Feld Bildpfad angezeigt.
      Hinweis: Verwenden Sie bitte nur Bilder mit den Dateiendungen *.jpg, *.gif und *.png. Für weitere Informationen zur Datei-Funktion, s. Support Endanwender Tools & Administration > Dateien.
  7. Wählen Sie im Bereich Optionen aus der Auswahlliste Storytyp bei Bedarf den Storytyp aus, mit dem Sie die Story thematisieren.
  8. Wählen Sie über die Auswahlliste Bevorzugte Sprache die Sprache aus, in der die Story standardmäßig erscheinen soll.
  9. Aktivieren Sie die Option Nutzerhistorie, wenn beim Betrachten der Story eine Bemerkung in die Nutzerhistorie einfügt werden soll.
  10. Aktivieren Sie die Option Weiterleitung, wenn unterhalb der Story ein Link zum Versenden der Story per E-Mail angezeigt werden soll.
  11. Aktivieren Sie die Option Druck, wenn unterhalb der Story ein Link zur Druckversion angezeigt werden soll.
  12. Aktivieren Sie die Option Bewertung, wenn Nutzer die Möglichkeit erhalten sollen, Storys zu bewerten.
  13. Aktivieren Sie die Option Kommentar, wenn Nutzer die Möglichkeit erhalten sollen, Storys zu kommentieren.
    Hinweis: Nicht registrierte bzw. nicht eingeloggte Nutzer können ebenfalls kommentieren. Hängen Sie dazu die Berechtigung "comment_create" an die Rolle "everybody" (s. dazu Support > Endanwender > Tools & Administration > Zugriffsrechte > 4.3 Bearbeiten).
  14. Klicken Sie auf den Button Nächster Schritt, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

2.3 Nutzergruppen

Hier wählen Sie die Nutzergruppen aus, die berechtigt werden sollen, die Story zu lesen.
  1. Aktivieren Sie im Bereich Nutzergruppen die Checkboxen der gewünschten Nutzergruppen.
    Gäste sind anonyme Besucher, die nicht eingeloggt sind, Mitglieder sind alle eingeloggten Nutzer.
  2. Wählen Sie im Bereich Besitzer/Autoren über die Auswahlliste Besitzer den Besitzer der Story aus.
  3. Geben Sie in die Felder Autor(en) bei Bedarf den/die Autor/en der Story ein.
  4. Aktivieren Sie im Bereich Optionen die Checkbox Abonnement, wenn eine E-Mail an alle Abonnenten verschickt werden soll, die über die neue Story berichtet.
  5. Klicken Sie auf den Button Nächster Schritt, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Sie gelangen zum vierten Schritt, den Menüs.

Zum Anfang

2.4 Menüs

Wählen Sie das/die Menü/s aus, in dem/denen die Story erscheinen soll und den dazugehörigen Zeitraum.
  1. Wählen Sie im Bereich Optionen über die Auswahlliste Menüs das erste gewünschte Menü aus.
  2. Geben Sie im Bereich Menü jeweils das Startdatum und das Ablaufdatum an.
  3. Aktivieren Sie die Checkbox Lead Story, wenn die Story in dem Menü als Hauptstory an erster Position des Menüs stehen soll. Beim Ansehen dieses Menüs wird die Lead Story vollständig dargestellt. Alle anderen im Menü befindlichen Storys werden mit ihrer Kurzbeschreibung unterhalb der Lead Story als Teaser aufgelistet.
  4. Wiederholen bei Bedarf Sie diesen Vorgang, um die Story einem weiteren Menü hinzuzufügen.
  5. Um die Story von einem Menü zu löschen, klicken Sie auf das Icon Löschen.
  6. Geben Sie bei Bedarf im Bereich Datum ein Referenzdatum an.
  7. Klicken Sie auf den Button Nächster Schritt, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

2.5 Zusammenfassung

Es werden alle vorgenommenen Einträge zusammengefasst angezeigt, damit Sie die Einstellungen überprüfen können.
  • Aktivieren Sie im Bereich Teilen die Option " Sende eine Mitteilung an meine Freunde in sozialen Netzwerken." um die Story auf den ausgewählten Netzwerken zu teilen.
    • Falls noch nicht geschehen, können Sie über den orangenen Button Ihre jeweiligen Seiten verbinden. Wenn die Verbindung bereits besteht, müssen Sie lediglich die option aktivieren und die Auswahl der Seite auf welcher der Inhalt gepostet werden soll treffen. Beim Speichern der Story wird innerhalb von 5 Minuten ein Link mit dem von Ihnen eingegebenen Kurztext gepostet.
  • Klicken Sie auf den Button Vorschau, um die Story in einem neuen Browserfenster in der Vorschau zu betrachten.
  • Klicken Sie auf den Button Speichern & Veröffentlichen, um die Story abzuspeichern und zu publizieren.
Nachdem Sie die Story gespeichert haben erhalten Sie eine Übersicht, von der aus Sie die neue Story und das dazugehörige Menü nochmals bearbeiten können.
  • Die erste Spalte zeigt alle Menüs, in denen die Story gespeichert wurde, und die neue Story an.
  • Mit Klick auf das Icon Anzeigen können Sie sich entweder das Menü oder die Story anzeigen lassen.
  • Mit Klick auf das Icon Bearbeiten können Sie entweder die neue Story bearbeiten oder das entsprechende Menü mit allen enthaltenen Storys einsehen.
Zum Anfang

3. Bearbeiten

  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Storys auf Übersicht.
Sie haben verschiedenen Möglichkeiten, die gewünschte Story auszuwählen.

Zum Anfang

3.1 Story auswählen

Klicken Sie auf den entsprechenden Reiter, um mit der gewählten Funktion die Story(s) anzeigen zu lassen.

Menüs
  1. Wählen Sie aus der Auswahlliste das Menü oder Untermenü, in dem sich die zu bearbeitende Story befindet.
  2. Klicken Sie auf den Button Anzeigen.
Suchen
  1. Geben Sie in das Feld Titel einen Teil oder den gesamten Name ein.
  2. Klicken Sie auf den Button Anzeigen.
Storytyp
  1. Wählen Sie aus der Auswahlliste den Storytyp, der der Story zugewiesen wurde.
  2. Klicken Sie auf den Button Anzeigen.
Editoren
  1. Wählen Sie aus der Auswahlliste den Editor aus, der die zu bearbeitende Story verfasst hat.
  2. Klicken Sie auf den Button Anzeigen.
Zeitraum
  1. Wählen Sie aus der ersten Auswahlliste die Art des Datums aus.
  2. Wählen Sie im Bereich Startdaum über die Auswahllisten Tag, Monat und Jahr das Startdatum aus.
  3. Wählen Sie im Bereich Ablaufdatum über die Auswahllisten Tag, Monat und Jahr das Ablaufdatum der Story aus.
  4. Klicken Sie auf den Button Anzeigen.
Story-Template
  1. Wählen Sie über die Auswahlliste das Template aus, auf dem die zu bearbeitende Story basiert.
  2. Klicken Sie auf den Button Anzeigen.
Übersetzungen
  1. Wählen Sie aus der Auswahlliste das Menü oder Untermenü, in dem sich die zu bearbeitende Story befindet.
  2. Klicken Sie auf den Button Anzeigen.
  3. Klicken Sie in der Spalte Aktionen auf die gewünschte Sprache.
Nachdem Sie eine Auswahl getroffen haben, erhalten Sie folgende Tabelle:
  • Durch Aktivieren der Checkboxen können Massenoperationen durchgeführt werden.
  • Position Per Klick auf die Positionspfeile können die einzelnen Storys innerhalb des Menüs sortiert werden.
  • Titel Zeigt den Name der Story an. Mit Klick auf den Namen gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus.
  • Editor Zeigt den Namen den Editor der Story an.
  • Startdatum Zeigt den Beginn an.
  • Ablaufdatum Zeigt das Ende an.
  • Aktionen zum Arbeiten mit der Story:
    • Bearbeiten Zum Bearbeiten einer Story.
    • Kopieren Zum Kopieren einer Story.
    • Übersetzen Zum Übersetzen einer Story in andere Sprachen.
    • Version Zum Verwalten der Versionen der Story.
    • Metadaten Zum Verwalten der Metadaten speziell für die Story.
    • Querverweis Zum Verwalten der Querverweise.
    • Statistik Zum Einsehen der Zugriffe auf die Story.
    • Löschen Zum Löschen der Story.
Zum Anfang

3.2 Massenoperation ausführen

Folgende Massenoperationen stehen Ihnen zur Verfügung:
  • Zugriffsrecht Ändern Sie den Zugriff der gewählten Storys für bestimmte Nutzergruppen.
  • Ablaufdatum Ändern Sie die Gültigkeit ausgewählter Storys.
  • Zu Menü verschieben Verschieben Sie ausgewählten Storys in ein anderes Menü. Die Storys sind dann nicht mehr im ursprünglichen Menü vorhanden.
  • Zu Menü kopieren Kopieren Sie ausgewählte Storys in ein anderes Menü. Die Storys bleiben im ursprünglichen Menü erhalten.
  • Story-Template aktualisieren Wählen Sie ein neues Template für ausgewählte Storys aus.
  • Storytyp aktualisieren Aktualisieren Sie den Storytyp der ausgewählten Stories
Um eine Massenoperation auszuführen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Aktivieren Sie die Checkboxen in der ersten Spalte vor den gewünschten Storys.
  2. Wählen Sie im Bereich Massenoperation die gewünschte Operation aus.
  3. Klicken Sie auf den Button Weiter ....
  4. Wählen Sie nun die Nutzergruppen, das Ablaufdatum, das neue Menü oder das neue Template aus.
  5. Klicken Sie auf den Button Speichern.
Zum Anfang

3.3 Position

Um die Reihenfolge von Storys innerhalb eines Menüs zu sortieren/zu ändern, verschieben Sie die Story via drag & drop.

Zum Anfang

3.4 Inhalt bearbeiten

  1. Wählen Sie das entsprechende Menü aus.
  2. Klicken Sie in der Übersicht entweder auf den Titel oder auf das Icon Aktionen, um die gewünschte Aktion auszuwählen.
Sie gelangen zu Schritt zwei des Bearbeitungsmodus, Text + Details, s. dazu 2. Text + Details.

Zum Anfang

3.5 Kopieren

  1. Wählen Sie das entsprechende Menü aus.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf das Icon Aktionen und wählen Sie Kopieren.
Eine Kopie der Story wird erstellt und kann als Textvorlage verwendet werden. Bearbeiten Sie die Kopie Ihren Wünschen entsprechend, s. dazu auch 2. Hinzufügen.

Zum Anfang

3.6 Übersetzen

Achtung: Sie haben hier nicht die Möglichkeit, Ihre Story in eine andere Sprache automatisch übersetzen zu lassen. SITEFORUM stellt Ihnen lediglich alles dazu bereit, die im Vorfeld übersetzten Texte an der richtigen Stelle einzutragen.
  1. Wählen Sie das entsprechende Menü aus.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf das Icon Aktionen und wählen Sie Übersetzen.

  3. Sie erhalten folgende Tabelle:
    • Aktiv Zeigt den Status der Übersetzung an.
    • Icon Zeigt per Flagge die Sprache an.
    • Sprache Zeigt die jeweilige Sprache an.
    • Name Zeigt den Storytitel in der entsprechenden Sprache, sofern die Story bereits übersetzt wurde.
    • Aktion zum Bearbeiten von existierenden Übersetzungen:
      • Anzeigen Mit Klick auf das Icon wird die Story in der entsprechenden Sprache in einem neuen Browserfenster angezeigt.
      • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon können Sie die Übersetzung bearbeiten.
      • Version Mit Klick auf das Icon können Sie alle Versionen der Übersetzung einsehen.
      • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die Übersetzung löschen.

  4. Klicken Sie auf den Button Übersetzen, um eine neue Übersetzung hinzuzufügen.
  5. Aktivieren Sie die Checkbox Status.
  6. Geben Sie in das Feld Titel die Übersetzung des Storytitels ein.
  7. Geben Sie in das Feld Kurze Beschreibung die Übersetzung der kurzen Beschreibung ein.
  8. Geben Sie in das Feld Lange Beschreibung die Übersetzung des ausführlichen Textes ein.
    Hinweis: Formatieren Sie den Text mit Hilfe des WYSIWYG-Editors, wenn Sie nicht über HTML-Kenntnisse verfügen. Über den Button Quellcode des WYSIWYG-Editors gelangen Sie direkt in den HTML-Quelltext, den Sie von dort aus auch bearbeiten können.
  9. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

3.7 Versionen

  1. Wählen Sie die Story aus.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf das Icon Aktionen und wählen Sie Versionen.

  3. Sie erhalten folgende Übersicht:
    • Version Zeigt die Versionsnummer an.
    • Modifiziert am Zeigt das Datum, wann diese Story das letzte Mal bearbeitet wurde.
    • Editor Zeigt den Editor der Story an.
    • Details Mit Klick auf das Icon können Sie die Story ansehen.
    • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die Version löschen.
    • Status Symbolisiert die aktive Version.
      Hinweis: Die aktive Version kann nicht gelöscht werden.
Um eine ältere Version als die aktuelle zu übernehmen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Wählen Sie per Klick auf das Icon Details die gewünschte Story aus.
  2. Klicken Sie den Button Aktivieren unterhalb der Story.
Die ausgewählte Version wird als aktuelle übernommen.

Zum Anfang

3.8 Metadaten

  1. Wählen Sie die Story aus.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf das Icon Aktionen und wählen Sie Metadaten.

  3. In den vorgegebenen Eingabefeldern sind standardmäßig Metadaten vorgegeben, die Sie aber individuell auf Storyebene ändern können.
  4. Ändern Sie die gewünschten Metadaten.
  5. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Hinweis: Die Standardvorgaben können Sie im Bereich 13. Metadaten anpassen, s. dazu 13. Metadaten.

Zum Anfang

3.9 Querverweise

Sie haben die Möglichkeit, Querverweise (sog. Crosslinks) zwischen Storys zu erstellen, die dann unterhalb der Story angezeigt werden. Nutzen Sie diese Funktion bspw., um den Betrachter einer Story auf eine andere interessante Story mit ähnlichem Thema hinzuweisen. Durch Klicken auf den Verweis wird die verlinkte Story geöffnet.
  1. Wählen Sie eine Story aus, von der aus Sie auf eine andere Story verlinken möchten.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf das Icon Aktionen und wählen Sie Querverweise.
  3. Wählen Sie im unteren Bereich aus der Auswahlliste 1. Menü das Menü aus, in dem sich die Story befindet, auf die verlinkt werden soll.
  4. Klicken Sie auf den Button Weiter.
  5. Wählen Sie aus der Auswahlliste 2. Story die Story aus, auf die verlinkt werden soll.
  6. Aktivieren Sie die Option Backlink, um einen Rückverweis von der Zielstory zur Quellstory hinzuzufügen.
Der neue Querverweis wird im oberen Bereich angezeigt. Wiederholen Sie bei Bedarf diesen Vorgang.
Möchten Sie einen Querverweis löschen, klicken Sie auf das Icon Löschen und bestätigen Sie den Löschvorgang mit Klick auf den Button OK.
Hinweis: Als "Content Manager" bzw. "Portal Master" s. auch 7. Querverweise.

Zum Anfang

3.10 Statistik

  1. Wählen Sie die Story aus.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf das Icon Aktionen und wählen Sie Statistik.

  3. Es werden Ihnen die Zugriffe pro Jahr angezeigt.
  4. Klicken Sie auf das gewünschte Jahr.
    Es werden Ihnen die Zugriffe pro Monat angezeigt.
    Oberhalb der aufgezählten Monate können Sie mit Klick auf die Pfeile das vorige oder nächste Jahr einsehen.
  5. Klicken Sie den gewünschten Monat.
    Es werden Ihnen die Zugriffe pro Tag angezeigt.
    Oberhalb der aufgezählten Tage können Sie mit Klick auf die Pfeile den vorigen oder nächsten Monat einsehen.
  6. Klicken Sie auf einen Tag an dem es Zugriffe gab.
    Sie erhalten eine Ansicht der Nutzer, die an diesem Tag diese Story gelesen haben.
    Oberhalb der aufgelisteten Nutzer können Sie mit Klick auf die Pfeile den vorigen oder nächsten Tag einsehen.
Hinweis: Nicht-registrierte Besucher werden mit "Guest" angezeigt.

Zum Anfang

3.11 Löschen

  1. Wählen Sie die Story aus.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf das Icon Aktionen und wählen Sie Löschen.
  3. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit Klick auf den Button Ok.
Zum Anfang

4. Überprüfen & Freigeben

Als Kontrolleur können hier Sie Storys einsehen, prüfen und freigeben, die sich im Workflow befinden.
Hinweis: Um administrative Einstellungen den Workflow betreffend vorzunehmen (wie Editoren zu Menüs oder Workflow-Typen zuweisen), s. Support Endanwender > Website & CMS > Workflows.

Melden Sie sich bitte im Portal an.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Storys auf Überprüfen & Freigeben.
Sofern Storys zur Überprüfung bereit stehen, erhalten Sie folgende Übersicht:
  • Typ Zeigt den Storytyp an, der überprüft werden muss.
  • Titel Zeigt den Titel der zu überprüfenden Story.
  • Editor/E-Mail Zeigt den Namen und die E-Mail-Adresse des Editors.
  • Kontrolleur/E-Mail Zeigt den Namen und die E-Mail-Adresse des Kontrolleurs.
  • Aktion Zeigt die aktuelle Aktionen an: "erstellt", "aktualisiert", "entfernt".
  • Bearbeiten Mit Klick auf den Button Überprüfung können Sie die Story überprüfen.
Sie müssen eine Story akzeptieren, damit sie veröffentlicht wird, oder sie ablehnen, damit sie an den Editor zurück geht, um verbessert zu werden:
  1. Klicken Sie in der Übersicht in der Spalte Bearbeiten auf den Button Überprüfung, um die Story einzusehen.
    Sie können die Story nun lesen und alle dazugehörigen, vorgenommenen Einstellungen einsehen.
  2. Verwenden Sie das Feld Kommentar, um dem Editor eine Nachricht zu schicken, warum Sie die Story akzeptieren oder ablehnen.
  3. Klicken Sie auf den Button
    • Freigeben, wenn die Story so wie ist veröffentlicht werden kann. Die Story wird im angegeben Menü veröffentlicht und nicht mehr in der Übersicht sichtbar.
    • Ablehnen, wenn die Story zurück zum Editor soll, um bearbeitet zu werden.
Zum Anfang

5. Allgemeine Einstellungen

In diesem Bereich können Sie Einstellungen vornehmen, um den Erstellprozess von Storys optimieren. Jede Option, die Sie hier aktivieren, wird bei der Erstellung einer Story bereits aktiviert sein.

Melden Sie sich dazu bitte als "Content Manager" bzw. "Portal Master" an.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Einstellungen auf Allgemeine Einstellungen.
    Nehmen Sie bei Bedarf folgende Einstellungen vor:
  4. Aktivieren Sie die Checkbox Nutzerhistorie, wenn beim Betrachten einer Story eine Bemerkung in die Nutzerhistorie einfügt werden soll.
  5. Aktivieren Sie die Checkbox Weiterleitung, um einen Link zum Versenden der Story am Ende der Story anzuzeigen.
  6. Aktivieren Sie die Checkbox Druck, um einen Link zum Drucken der Story am Ende der Story anzuzeigen.
  7. Aktivieren Sie die Checkbox Kommentar, wenn registrierte Nutzer Storys kommentieren können sollen.
  8. Aktivieren Sie die Checkbox Bewertung, wenn registrierte Nutzer Storys bewerten können sollen.
  9. Aktivieren Sie die Checkbox Abonnent-E-Mail, wenn automatisch eine E-Mail an Abonnenten verschickt werden soll, die über die neue Story berichtet.
  10. Aktivieren Sie die Checkbox Lead Story, wenn die Storys als Leadstory ohne Teaser angezeigt werden soll.
  11. Aktivieren Sie die Checkbox Anzeigedauer bis "bestimmtes Jahr" und wählen Sie aus der Auswahlliste ein Jahr, das dann das Enddatum jeder Story ist.
  12. Aktivieren Sie die Checkbox Anzeigedauer "Ausgleich" und wählen Sie aus der Auswahlliste einen Zeitraum, wenn das Enddatum jeder Story auf das aktuelle Jahr + x weitere Jahre fallen soll, z. B. 2008 + 2 = Enddatum 2010.
  13. Aktivieren Sie die Checkbox Inline-Bearbeitung, um Stories direkt im Frontend bearbeiten zu können. Diese Möglichkeit besteht nur für Content Manager.
    Ist diese Option aktiv, wird in jeder Story (inkl. Intro-Templates) das zusätzliche Bearbeitungsicon angezeigt. Klicken Sie auf dieses Icon, um in den Bearbeitungsmodus zu gelangen.
  14. Aktivieren Sie die Checkbox Einfacher Modus, um Storys in einem vereinfachten Modus zu bearbeiten.
    Hinweis: Die Bearbeitung im einfachen Modus findet direkt auf der Oberfläche statt, nicht im Portal Manager.
  15. Wählen Sie über die Auswahlliste Menü auswählen das Menü, dem alle Storys des einfachen Bearbeitungsmodus zugewiesen werden sollen.
  16. Wählen Sie über die Auswahlliste Standard Template das Template, das bei der Storyerstellung standardmäßig vorausgewählt sein soll.
  17. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

6. Startseiten

Hier geht es um die Story, die der Startseite einer Applikation angezeigt wird.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Einstellungen auf Startseiten.
Sie erhalten folgende Übersicht:
  • Applikation Zeigt die Applikation an, für die Sie eine Startseite festlegen können bzw. auf denen sich bereits erstellte Storys befinden.
  • Story Zeigt den Titel der Story an.
  • Anzeigen Mit Klick auf das Icon wird die Story zur Ansicht in einem neuen Browserfenster geöffnet.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon öffnet sich die Story im Bearbeitungsmodus, s. dazu 2.2 Text + Details.
  • Zuweisen Mit Klick auf das Icon können Sie eine andere Story zu der Applikation zuweisen.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die aktuelle Story von der Startseite löschen.
Zum Anfang

6.1 Zuweisen

Hinweis: Die Story, die Sie einer Applikation als Startseite zuweisen möchten, muss bereits geschrieben und in einem Menü abgelegt sein! Sie können die Story nicht erst hier verfassen.
  1. Wählen Sie die Applikation, für die Sie eine Startseite festlegen möchten.
  2. Klicken Sie das Icon Zuweisen.
  3. Wählen Sie aus der Auswahlliste 1. Menü das Menü aus, in dem sich die Story befindet.
  4. Klicken Sie auf den Button Weiter.
  5. Wählen Sie aus der Auswahlliste 2. Story die Story aus, die auf der Hauptseite stehen soll.
  6. Klicken Sie auf den Button Speichern.
In der Übersicht wird die zugewiesene Story angezeigt.

Zum Anfang

6.2 Löschen

  1. Wählen Sie die Story, die Sie von einer Startseite löschen möchten.
  2. Klicken Sie auf das Icon Löschen.
  3. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit Klick auf den Button OK.
Zum Anfang

7. Querverweise

In dieser Ansicht erhalten Sie einen Überblick über alle Querverweise in Ihrem Portal, sofern welche angelegt wurden.

Melden Sie sich bitte als "Content Manager" bzw. "Portal Master" an.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Einstellungen auf Querverweise.
Sie erhalten folgende Tabelle:
  • Story/Menü(s) Zeigt die Story an, in der der Querverweis liegt, und das/die zugehörige(n) Menü(s).
  • Querverweise Zeigt die Story(s), auf die verlinkt wurde.
  • Anzeigen Mit Klick auf das Icon wird die Story zur Ansicht in einem neuen Browserfenster geöffnet.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon können die Querverweise bearbeitet werden.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie alle Querverweise löschen.
Um Querverweise anzulegen, zu bearbeiten oder zu löschen, s. 3.9 Querverweise.

Zum Anfang

8. Story-Templates

Story-Templates definieren das Aussehen von Storys. Story-Introtemplates dienen als Vorlage zur Gestaltung von Teaser-Storys, also Storys, die in einem Menü nur angeteasert werden. Es ist z. B. nur der Titel der Story und ihre kurze Beschreibung sichtbar. Im Introtemplate wird definiert, wie der Teaser aussehen soll, welche Größe der Storytitel hat, ob ein Bild angezeigt wird, etc.
Achtung: Die Anleitung zu Story-Templates und Story Intro-Templates finden Sie unter Support Endanwender > Tools & Administration > Design & Layout > 3.1 Story-Templates.
Hinweis: Um existierende Templates zu bearbeiten oder neue zu erstellen, benötigen Sie HTML Kenntnisse.
Zum Anfang

9. Storytypen

Mit Storytypen können Sie Ihre Storys unterteilen und so z. B. nach verschiedene Themen bereit stellen.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Einstellungen auf Storytypen.
Alle bereits erstellten Storytypen werden aufgelistet:
  • Icon Zeigt das zugewiesene Icon.
  • Name Zeigt den Namen des Storytyps.
  • Storys Zeigt die Anzahl der verknüpften Storys.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie den Storytyp löschen.
Hinweis: Der Storytyp "Standard" wird allen Storys zugewiesen, die keinen speziellen Storytyp erhalten. Er kann nicht gelöscht werden.

Zum Anfang

9.1 Hinzufügen

  1. Klicken Sie auf den Reiter Hinzufügen.
  2. Geben Sie in das Feld Name den Namen für den Typ ein.
  3. Klicken Sie im Bereich Icon auf den Link Icon auswählen, um das Icon hochzuladen.
    Es öffnet sich das Dateisystem.
    • Wurde das gewünschte Icon bereits in das Dateisystem hochgeladen, wählen Sie es aus dem entsprechenden Ordner aus.
    • Befindet sich die Datei lokal auf Ihrem Rechner,
      1. klicken Sie den Button Durchsuchen.
      Es öffnet sich ein zweites Fenster.
      2. Wählen Sie die gewünschte Datei auf Ihrem Rechner aus.
      3. Klicken Sie auf den Button Öffnen des zweiten Fensters.
      Das zweite Fenster schließt sich wieder.
      4. Wählen Sie, in welcher Größe das Bild hochgeladen werden soll (verkleinert auf 100 px, Standardbildgröße von 250 px, Originalbreite des Bildes).
      5. Klicken Sie im Dateisystem auf den Button Hochladen.
    • Die Datei wird im Feld angezeigt.
  4. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

9.2 Bearbeiten

  1. Klicken Sie auf den Reiter Überblick.
  2. Wählen Sie den Storytyp, den Sie bearbeiten möchten.
  3. Klicken Sie auf das Icon Bearbeiten.
  4. Bearbeiten Sie den Typ wie gewünscht, s. dazu 9.1 Hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

9.3 Löschen

  1. Klicken Sie auf den Reiter Überblick.
  2. Wählen Sie den Storytyp, den Sie löschen möchten.
  3. Klicken Sie auf das Icon Löschen.
  4. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit Klick auf den Button OK.
Hinweis: Der Storytyp "Standard" wird allen Storys zugewiesen, die keinen speziellen Storytyp erhalten. Er kann nicht gelöscht werden.

Zum Anfang

10. Storyexport

Sie haben hier die Möglichkeit, Storys eines speziellen Menüs oder auch alle Storys zu exportieren und anschließend als *.html- bzw. *.pdf-Datei herunterzuladen. Nach dem Exportieren können Sie die Storys ausdrucken, abspeichern oder als Anhang versenden.

Melden Sie sich bitte als "Content Manager" bzw. "Portal Master" an.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Einstellungen auf Storyexport.
Es öffnet sich der HTML-Storyexport. Über die Karteikarten oberhalb können Sie zwischen den verschiedenen Exporten wählen.

10.1 HTML-Export

  1. Wählen Sie über die Auswahlliste Menü(s) das zu exportierende Menü.
  2. Wählen Sie über die Auswahlliste Bevorzugte Sprache, in welcher Sprache die Storys exportiert werden sollen, sofern die Storys in mehreren Sprachen existieren.
  3. Aktivieren Sie die Option Inhaltsverzeichnis, wenn ein Inhaltsverzeichnis generiert werden soll.
  4. Aktivieren Sie die Option Topicnummerierung, um die einzelnen Topics zu nummerieren.
  5. Aktivieren Sie die Option TOP-Verlinkung, wenn nach jeder Story ein Verweis angezeigt werden soll, der zurück zum Start des Dokuments führt.
  6. Aktivieren Sie die Option Formatüberschriften, wenn Überschriften in Großbuchstaben angezeigt werden sollen.
  7. Aktivieren Sie die Option Menüüberschriften, wenn Menüüberschriften angezeigt werden sollen.
  8. Aktivieren Sie die Option Seitenumbruch <h1>, wenn jedes Hauptthema (im HTML-Quelltext mit dem Tag <h1> formatiert) im Ausdruck auf einer neuen Seite angezeigt werden soll.
  9. Aktivieren Sie die Option Seitenumbruch <h2>, wenn jede Story im Ausdruck auf einer neuen Seite angezeigt werden soll.

  10. Aktivieren Sie im Bereich Download oder Druck entweder die Option
    • exportierte Storys ausdrucken, um die Story(s) nach dem Export auszudrucken oder
    • exportierte story.html-Datei downloaden, um die Story nach dem Export als .html-Datei runterzuladen.
  11. Klicken Sie auf den Button Exportieren, wenn Sie alle gewünschten Einstellungen vorgenommen haben.
Haben Sie im Bereich Download oder Druck die Option exportierte Storys ausdrucken. gewählt, öffnet sich der ausgewählte Inhalt im Druckformat. Ein Druckfenster geht gesondert auf und Sie können Ihre Story(s) direkt drucken.

Haben Sie im Bereich Download oder Druck die Option exportierte story.html-Datei downloaden. gewählt, wird Ihnen ein Link bereit gestellt, womit Sie Ihre Inhalte runterladen, abspeichern oder öffnen können.

Zum Anfang

10.2 PDF-Export

  1. Wählen Sie über die Auswahlliste Template das Template aus, auf dem Ihre Datei basieren soll.
  2. Wählen Sie über die Auswahlliste Menü(s) das zu exportierende Menü.
  3. Wählen Sie über die Auswahlliste Bevorzugte Sprache, in welcher Sprache die Storys exportiert werden sollen, sofern die Storys in mehreren Sprachen existieren.
  4. Aktivieren Sie die Option Inhaltsverzeichnis, wenn ein Inhaltsverzeichnis generiert werden soll.
  5. Aktivieren Sie die Option Topicnummerierung, um die einzelnen Topics zu nummerieren.
  6. Aktivieren Sie die Option Formatüberschriften, wenn Überschriften in Großbuchstaben angezeigt werden sollen.
  7. Aktivieren Sie die Option Menüüberschriften, wenn Menüüberschriften angezeigt und eingefügt werden sollen.
  8. Aktivieren Sie die Option Seitenumbruch <h1>, wenn jedes Hauptthema (im HTML-Quelltext mit dem Tag <h1> formatiert)im Ausdruck auf einer neuen Seite angezeigt werden soll.
  9. Aktivieren Sie die Option Seitenumbruch <h2>, wenn jede Story im Ausdruck auf einer neuen Seite angezeigt werden soll.
  10. Klicken Sie auf den Button Exportieren, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Es wird Ihnen ein Link bereit gestellt. Mit Klick auf den Link können Sie Ihre .pdf-Datei runterladen, abspeichern oder öffnen.

Zum Anfang

10.3 Standard-Template

Hier können Sie das Template individuell anpassen.
Achtung: HTML-Kenntnisse sind hier nötig.
  1. Geben Sie im Feld HTML-Kopfzeile alle Informationen ein, die Sie für wichtig erachten.
  2. Geben Sie im Feld Erste Seite alle wichtigen Informationen für eine erste Seite ein.
  3. Geben Sie im Feld HTML-Fußzeile alle Informationen ein, die in eine Fußzeile gehören.
  4. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Sie können auch den "Speziellen Quelltext" für zusätzliche Optionen verwenden.

Zum Anfang

10.4 Datei-Templates

Sofern bereits Datei-Templates erstellt wurden, erhalten Sie hier eine Übersicht:
  • Name Gibt den Namen des Templates wieder.
  • Datum & Uhrzeit Beschreibt das Datum und die Uhrzeit der letzten Bearbeitung.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in der Bearbeitungsmodus, s. auch 10.5 Template hinzufügen.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie die Vorlage löschen.
Zum Anfang

10.5 Template hinzufügen

Achtung: HTML-Kenntnisse sind hier nötig.
  1. Geben Sie im Feld Dateinamen den Namen für Ihr Template an.
  2. Geben Sie im Feld HTML Inhalt den Inhalt ein.
  3. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Sie können auch den "Speziellen Quelltext" für zusätzliche Optionen verwenden.

Zum Anfang

11. Globales Suchen & Ersetzen

Sie haben hier die Möglichkeit, nach einem Suchbegriff zu suchen. Es werden Ihnen alle Storys wieder gegeben, die den eingegebenen Begriff enthalten. Sie können auch nach Wörtern suchen, die Sie durch andere Wörter ersetzen möchten.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Einstellungen auf Globales Suchen & Ersetzen.
Nach bestimmten Wörtern suchen
  1. Geben Sie im Feld Suchbegriff den Begriff ein, nach dem Sie suchen möchten.
  2. Aktivieren Sie entweder die Option
    • Titel, wenn Sie nur im Titel der Story suchen möchten oder
    • Kurze Beschreibung, wenn Sie nur in der kurzen Beschreibung suchen möchten oder
    • Lange Beschreibung, wenn Sie nur in der langen Beschreibung suchen möchten.
  3. Klicken Sie auf den Button Suchen.
Es werden alle Storys, die den Suchbegriff enthalten, aufgelistet:
  • # Diese Spalte nummeriert die aufgelisteten Storys durch.
  • Typ Zeigt den Typ der gefunden Story.
  • Sprache Zeigt die Sprache an, in der die Story verfasst wurde.
  • Titel/ID Zeigt den Namen und die ID der jeweiligen Story an.
  • Anzeigen Mit Klick auf das Icon können Sie sich die Story ansehen.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in den Beabreitungsmodus, s. auch 2.2 Text + Details.
Bestimmte Wörter ersetzen
  1. Geben Sie im Feld Suchbegriff den Begriff ein, der ersetzt werden soll.
  2. Geben Sie im Feld Ersetze Wort den neuen Begriff ein, der den Suchbegriff ersetzen soll.
  3. Aktivieren Sie entweder die Option
    • Titel, wenn Sie nur im Namen der Story suchen möchten oder
    • Kurze Beschreibung, wenn Sie nur in der kurzen Beschreibung suchen möchten oder
    • Lange Beschreibung, wenn Sie nur in der langen Beschreibung suchen möchten.
  4. Klicken Sie auf den Button Suchen und Ersetzen.
Es werden alle Storys aktualisiert, in denen der Suchbegriff gefunden wurde.
Hinweis: Der Prozess kann über die Versionsverwaltung rückgängig gemacht werden.

Zum Anfang

12. Automatische Benachrichtigung

Hier definieren Sie Abonnements für Nutzer Ihres Portals. Wenn eine Story publiziert wurde, erhalten Abonnenten des Menüs automatisch eine E-Mail, die sie über den neuen Inhalt informiert.

Melden Sie sich bitte als "Content Manager" bzw. "Portal Master" an.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Einstellungen auf Automatische Benachrichtigung.
    Alle vorhandenen Menüs werden aufgelistet.
  4. Aktivieren Sie die Menüs, die Sie für die Nutzer abonnieren möchten.
  5. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Menüs aktiviert haben.
Alle Nutzer, die dieses Menü sehen dürfen, erhalten nun dieses Abonnement.

Zum Anfang

12.1 Übersicht

  • Klicken Sie auf den Reiter Übersicht.
In der Übersicht sehen Sie, welche Nutzer welche Abonnements wann erhalten haben, außerdem wie viele Abos für eine Auslieferung bereit stehen. Sie erhalten außerdem die Anzahl der verschickten Abonnements und der zur Auslieferung vorgesehenen.

Mit Klick auf # Nutzer können Sie einsehen,
  • welcher Empfänger
  • wie viele Abo-E-Mails
  • wann
  • mit welchem Inhalt
erhalten haben. Details dazu s. 12.2 Empfänger.

Zum Anfang

12.2 Empfänger

  • Klicken Sie auf den Reiter Empfänger.
Hier sehen Sie, welcher Nutzer wie viele Abo-E-Mails wann und mit welchem Inhalt erhalten hat.
Sie erhalten folgende Tabelle:
  • Abonnement-E-Mails Zeigt die Anzahl der verschickten Abos pro Nutzer an.
  • Name Zeigt den Namen des Empfängers an.
  • E-Mail-Details Mit Klick auf das Icon erhalten Sie Details zu den Abonnements.
  • Nutzerdetails Mit Klick auf das Icon erhalten Sie Details zum Nutzer.
Um Abonnementdetails einzusehen, klicken Sie entweder
  • auf den Namen oder
  • die E-Mail-Details.
Sie erhalten folgende Tabelle:
  • Versandt am Gibt an, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit das jeweilige Abo verschickt wurde.
  • Elementtyp Gibt an, was für ein Typ, z. B. Story, Forumbeitrag oder neues Dokument, verschickt wurde.
  • Betreff/Elementname Gibt den Namen des verschickten Elements an.
    Mit Klick auf den Betreff/Elementname gelangen Sie zum Inhalt des Elements.
Zum Anfang

13. Metadaten

Hinweis: Metadaten sind strukturierte Daten, mit deren Hilfe eine Story kategorisiert, beschrieben und dadurch besser auffindbar gemacht wird. In HTML-Seiten werden mit Hilfe der "Metatags" Sprache, Autor, Unternehmen und Schlagwörter angegeben, die beispielsweise von Suchmaschinen ausgewertet werden.

In diesem Bereich können Sie, unabhängig von eventueller Suchmaschinenoptimierung, Metadaten bearbeiten oder neue hinzufügen.
  1. Klicken Sie auf den Button Portal Manager, um in den administrativen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie die Menüfolge Website & CMS > Storys.
  3. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Metadaten auf CMS Metadaten.
Alle bereits existierenden Metadaten werden aufgelistet:
  • Status Zeigt den Status, grün = aktiv, rot = inaktiv.
  • Name Zeigt den Namen der Metadaten.
  • Standardwert Dies sind die eingetragenen Keywords.
  • Bearbeiten Mit Klick auf das Icon gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus.
  • Löschen Mit Klick auf das Icon können Sie Metadaten löschen.
Hinweis: Es gibt Standardmetadaten, die nicht bearbeitet oder gelöscht werden können.

13.1 Hinzufügen

  1. Klicken Sie in der linken Navigation unterhalb von Metadaten auf Hinzufügen oder alternativ auf den gleichnamigen Reiter.
  2. Geben Sie in das Feld Name den Namen der Metadaten ein.
  3. Geben Sie in der Feld Standardwert den standardmäßigen Wert ein.
  4. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Menüs aktiviert haben.
Zum Anfang

13.2 Bearbeiten

  1. Wählen Sie die Metadaten aus, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Klicken Sie auf das Icon Bearbeiten.
  3. Geben Sie bei Bedarf in das Feld Name einen neuen Namen ein.
  4. Geben Sie bei Bedarf in das Feld Standardwert neue oder zusätzliche Keywords ein.
  5. Wählen Sie über die Auswahlliste Aktiv, ob die Metadaten aktiv sein sollen, Ja = aktiv, Nein = inaktiv.
  6. Wählen Sie über die Auswahlliste Pflichtfeld, ob das entsprechende Eingabefeld obligatorisch ist.
  7. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang

13.3 Löschen

  1. Wählen Sie die Metadaten aus, die Sie löschen möchten.
  2. Klicken Sie auf das Icon Löschen.
  3. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit Klick auf den Button OK.
Zum Anfang

13.4 Haupteinstellungen

In diesem Bereich verwalten Sie Ihre allgemeinen Unternehmensdaten, mit deren Hilfe die Informationen thematisch beschrieben und dadurch besser auffindbar gemacht werden. Diese Angaben sollten vollständig mit Details zu Ihren Unternehmen ausgefüllt werden.
  1. Geben Sie in das Feld Herausgeber den Herausgeber Ihres Portals an.
  2. Geben Sie in das Feld Ersteller den Ersteller Ihres Portals an.
  3. Geben Sie in das Feld URL die URL Ihrer Website an.
  4. Geben Sie in das Feld Beschreibung eine passende Beschreibung zu Ihrem Unternehmen an.
  5. Geben Sie in das Feld Schlüsselwörter passende Schlüsselwörter zu Ihrem Unternehmen an.
  6. Geben Sie in das Feld Zeitintervall das Zeitintervall an, wann die Suchmaschinen wieder "vorbei kommen sollen".
    Hinweis: Dieser Wert ist für Suchmaschinen nicht obligatorisch.
  7. Klicken Sie auf den Button Speichern, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.
Zum Anfang
tracking

Kontakt


Beim Klick auf "Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.




SITEFORUM GmbH, Walkmuehlstr. 1a, 99084, Erfurt, Germany
Telefon: +49 361 6661 5810   E-Mail: info@siteforum.com
© 2020 by SITEFORUM GmbH  |  Impressum  |  Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen